Weiter geht's…


..das is ja mal was – nach dem Durchbruch im Untergrund und dem Anlegen der verdeckten Osttrasse ist nun Süddorf dran.

Ich hatte schon Befürchtungen mir würden die Ideen für den eher dörflichen Charakter dieses Teiles der Anlage ausgehen. Man muss nur oft genug die Schienen auf die Platte fallen lassen, dann ergibt sich eine sinnvolle Anordnung fast von allein  So ist der kleine Bahnhof Dreh- und Angelpunkt der örtlichen Holzmafia Holzhändler, die das geschlagene Holz direkt vom Sägewerk beziehen. Auf der freien Fläche vor dem Abstellgleis wird dann Platz für eine kleine Dorfkirmes sein Im Inneren wird das Empfangsgebäude stehen und ein kleines Dorf mit seiner Kirche.

Süddorf Stellprobe

Südbahnhof

In der Verlängerung der Rampe wird sich eine Brücke anschliessen die durch bergige Landschaft den Nordbahnhof erreicht.

Das gesamte Höhenniveau des Dorfes wird ca. 15 cm betragen und muss dann natürlich zum Nordbahnhof noch ansteigen. Im Mittelteil über dem Schattenbahnhof bleibt dann noch ein wenig Platz für Landschaft.

Mittelteil

Mittelteil

Nordbahnhof Ausfahrt

Nordbahnhof Ausfahrt

An die Ausfahrt wird sich ein BW anschliessen und ein Güterumschlagplatz mit Olverladung.

Advertisements

2 Gedanken zu „Weiter geht's…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.