Man muss den Leuten…


… nur oft genug auf den Sack die Nerven gehen, dann klappt das schon! Was? Achja, sollte ich vielleicht erklären: Die neue Bahnstation in Lumberland hatte ich vor einigen Tagen beim Angeln in der Bucht erwischt. Nachdem bis Freitag (obwohl schon seit dem Freitag davor als verschickt gekennzeichnet!!!!) letzter Woche noch immer nix hier angekommen war was der Auktionsbeschreibung ähnelte, hab ich dem Spacken lieben Händler ne Mail geschrieben:

Tach ihr SchnarchnasenSehr geehrter Lieblingsebayverkäufer,

seit einigen Tagen drehen in Lumberland viele Züge ihre Runden. (jaja, ich weiss, es ist geschummelt:D )

Gerne würden die Reisenden zwecks Einstieg in den Zug den von mir vor 10 Tagen ersteigerten Bahnhof nutzen.

Da ihr Schnarchköppe Nasen Lahmärsche und andere folgende Unflätigkeiten Sie, geschätzter Geschäftspartner immer noch nicht geliefert haben stauen sich die Reisenden inzwischen in langen Schlangen an der Stelle, an der einmal das Empfangsgebäude stehen soll.

Seien Sie so gut und teilen Sie mir bitte die Sendungsdaten zur Nachverfolgung mit.

Danke und beste Grüße

ihr Gelegenheitsbieter Stammkunde Lukas

Jaha, ich kann schon freundlich sein, wenn ich was will 😀 Und was antwortet Mister ‚ichverschicknix‘ mein Lieblingsgebrauchtladen?

Ja, tach auch!

Ham wa noch nich verschickt weil wir keinen passenden Karton finden konnten, machen wir aber demnächst.

Ja aber hallo! Gehts noch? Ich glaub meine Emma quietscht!

Ich bezahl 27, 4 Sekunden nach Auktionsende und die kommen nich ausm Quark – prima, merk ich mir das Gesicht – bestell ich nix mehr !

Aber nu isser ja endlich da:

Nordbahnhof

Nordbahnhof

Da werden sich die Lumberländer aber freuen, wenn denn erst der Regelbetrieb läuft.

Nun is aber auch genug gelästert und Lukas geht wieder Schwellen nageln 😀

Advertisements

11 Gedanken zu „Man muss den Leuten…

  1. Das ist ja zum schief lachen hier. Eigentlich interessiert mich eine Eisenbahn gar nicht, aber du schreibst das echt schön!

    Wann ist denn die Einweihung des neuen Lumberländer Bahnhofs?
    Dann kommen wir mal vorbei!
    Ich hoffe da gibts auch genügend Bahnhofspersonal, die ein paar Behinderten helfen können !

    🙂

  2. Wenn diese Seite wen zum Lachen bringt hat sie ihren Zweck schon erfüllt 😀
    Man muss das Thema ja nich so bierernst nehmen.
    Mit dem Personal is das in Lumberland so ne Sache… Manchmal verstecken sich die Bewohner in kleinen Pappschachteln, wenn sie aber mal zu sehen sind, stehen sie da meist wie angetackert auf einer Stelle und glotzen doof durch die Gegend. Und wenn wir dann mir unseren gefühlten – 372 Dioptrien da lang schaukeln wirds schon schwierig – aber das macht ja den Reiz des Unbekannten aus.

    Lukas

  3. Ich lach mich grade weg – „keinen passenden Karton gefunden“ -ich krieg mich nicht mehr ein.

    Wenn erlaubt, kommen wir auch zur Einweihung des Lumberländer Bahnhofs.

    Ich würde mich dann auch gern als Bahnhofspersonal einstellen lassen. Anruf genüg. (Ich such schon mal die passende Dienstkleidung raus.)

  4. Nach gründlicher Überlegung bin ich nun doch zu dem Entschluß gekommen. Ich möchte lieber mit Sekundenkleber auf dem Brett befestigt werden. (Hab´Angst vorm Tackern). Wenn ich dann noch ein nettes Plätzchen, mitten im Gewusel und nicht so abseits am Rand, bekommen könnte, wäre ich echt froh bei der Eröffnungsfeier dabei zu sein. Ach ja, da ich kaum einen Tag ohne meinen Jim-Knopf überlebe, melde ich ihn gleich mal mit an. Also bitte zwei zusätzliche Tropfen des edlen Klebers in die Planung mit einbeziehen. Danke schön!

  5. Wir müssen unbedingt mal nach Lumberland!!!

    Wir wären dann aber lieber ein bißchen Abseits. So mitten im Gewusel schmeien wir die anderen Lumberländer alle um.

    Und…Ich nehm die Tacker.
    Wollte schon immer mal wissen wie es ist gepierct zu sein! 🙂

  6. Pingback: Wer kommt mit zum Lumberländer Bahnhof? « Blinde-Kuh

  7. Gepierct wird bei mir nur unter Vollnarkose. Zum Glück gibts ja die netten Piercings für „Warmduscher“ zum Ankleben, genau wie Tatoos zum Aufsprühen.

    Und wer umgeschmissen wurde – muss sich halt wieder aufstellen.

    • @Babbel
      Ich hab da noch ein paar von den Magnetsteinen im Keller mit denen wir Emma seinerzeit nach Mandala gefahren haben – Du weisst schon, die Perpetuum-dingens Geschichte wo ich mit einem Bindfaden und meinem Lieblingsschraubenschlüssel….
      Aber seit wir wieder auf Lummerland Lumberland sind und Emma sowieso lieber leckere Steinkohle verschlingt liegen die hier nur rum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.