Wenn die Masse keine Masse ist…


Oh Mann, ich hab ja echt schon viele Loks umgebaut und dachte eigentlich ich wäre da einigermaßen sattelfest – denkste!
Kürzlich bastelte ich endlich an dem RamTEE 3070 von Tante M rum nachdem mir aufegangen war, dass ich keinen Schleiferumschalter brauche) und rüstete dies gute alte Stück auf einen Gleichstrommotor und lastegeregelten Decoder um. Bei der Gelegenheit verpasste ich dem Teil auch gleich eine Schnittstelle nach NEM652. Alle Strippen angelötet, Decoder gesteckt – Spannung an – o oh… die Lampen leuchteten alle und programmieren läßt sich der Decoder auch nicht. Sollte es sich etwa um einen DOA handeln? No Sir! Die Lötfahne am RamTEE Chasis, die den Anschein erweckt eine Masse zu sein, ist blöder Weise isoliert – na toll!Also flugs die Masse vom Motorblock geholt und siehe da: klappt wie n Klappstuhl! Schnell aufs Programmiergleis damit und die wichtigsten Parameter eben geändert, Adresse neu, Höchstgeschwindigkeit runter und Probefahrt. Na also geht doch! Sogar ohne Schleiferumschaltung. Der Zug bekommt nun von beiden Schleifern seine Spannung und kann so im Zug- wie im Schubbetrieb die Kontaktmelder schalten, damit die Software den Zug entsprechend steuern kann.
Hier trifft der RamTEE auf den VT 11.5.

Bei der Gelegenheit habe ich denn auch gleich mal den Rechner neu installiert und mit 2 Monitoren versehen. Der Traincontroller lässt sich einfach übersichtlicher bedienen und man kann auch noch die Videoüberwachung für den Schattenbahnhof mit angucken, damit man weiss was da so los ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s