Heilig’s Blechle – Neubau in Metall


Hallo zusammen,

nachdem ich mich entschlossen hatte meine alte Anlage wegen diverser Planungsmängel abzubauen erfolgt nun der Neustart – natürlich wieder in M-Gleis :mrgreen: (Umstieg wäre definitiv suboptimal, da eine Menge des alten Rollmaterials auf C-Gleis ein wenig holperig läuft und K-Gleis wegen der Einschotterung erst recht zu teuer würde, wenn man spätere Um- und Abbauten berücksichtigt.) Ausserdem habe ich bisher mit dem guten alten Metallschienen auch bei digitalem Betrieb keine schlechten Erfahrungen gemacht. Was ich mir bei dieser Anlage auf jeden Fall verkneifen werde ist die Tatsache, dass das Gleis weder farblich nachbehandelt noch geschottert wird. Das mag für manchen ein optischer Mangel sein, die Klebstoffreste und der Schotter lassen sich jedoch bei Rückbauten nur schwer bis ungenügend wieder entfernen. Dazu ist mir das Material denn doch zu ‚wertvoll‘.
Aber genug gequatscht. Hier die Pläne. BW – Kopfbahnhof und Durchgangsbahnhof mit 2 Schattenbahnhöfenund Kehrschleifen. Im Wesentlichen als ‚an der Wand‘ Anlage ausgeführt mit geringen Tiefen mit max 90 cm, in der Hauptsache aber nur 40-50.

Gleisplan untere Ebene

Gleisplan obere Ebene

Eventuell verträgt der Kopfbahnhof noch ein Umfahrgleis.

Gesteuert wird das Ganze nun mit der IB-Com und dem Daisy II Handregler.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Heilig’s Blechle – Neubau in Metall

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s