Tatütata, die 2.

Nach meinen letzten nächtlichen Raubzügen Einkaufstripps in der Bucht fand ich dort einiges an brauchbarem Material um endlich meine Blinkelektroniken für die Feuerwehrfahrzeuge bauen zu können. Nachdem ich mir einige Schaltungen angesehen hatte, die bei Fahrzeugen mit doppeltem Blaulicht bei einer Schaltung mit einem NE 555 den Ausgang invertierten um das 2. Blaulicht entgegen dem 1. blinken zu lassen, dachte ich mir, dass man das mit einem NE556, der übrigens kaum mehr kostet als der NE 555 besser machen kann.
Normalerweise ist es so, dass Blaulichter niemals synchron laufen, sondern sich ständig mit unterschiedlicher Geschwindigkeit bewegen. Das erreicht man hier, indem man den NE556 beidseitig mit den gleichen Bauteilen bestückt. Auf Grund der Bauteiltoleranzen ergebn sich bei den beiden Timern etwas unterschiedliche Frequenzen, was das Blaulichtern schon recht gut darstellt.

Diese beiden Schaltungen kommen zum Einsatz:

Blinkschaltung für 1 Blaulicht, oder was auch immer...

Blinkschaltung für 1 Blaulicht, oder was auch immer...

Wie man sieht, einfach auf Lochrasterplatinen aufgebaut, und ein wenig zu eng bemessen in der ersten Version.

Blickschaltung für 2 Blaulichter

Blinkschaltung für 2 Blaulichter

Beide Schaltungen sind mit einer einfachen Einweggleichrichtung und 12 V Spannungsversorgung über ein 7812 bestückt. Bei den minimalen Strömen die bei dieser Schaltung zu erwarten sind,, ist das vertretbar. Ansonsten ist von Einweggleichrichungen besser ab zu sehen, da sie den Trafo erheblich mehr belasten, als zB Brückengleichrichter. Die Platinen sind am Eingang und Ausgang mit Schraubklemmen zur besseren Montage versehen. Kosten für die Schaltung: ca 1,5 Euro – wobei die Klemmen noch die teuersten Komponenten sind. Die Bauteile sind Pfennigkram CentKram, 10 Ct für ein NE 555, 15 Ct für den Schaltregler 7812, ein paar Ct für Widerstände und Kondesatoren. Die Bauteile bekommt man preiswert und in passenden Mengen bei ebay. Die Schaltungen sind Standards der Elektronik und vielerorts im Netz zu finden. Die Anpassung vom NE555 auf den 556 ist schnell gemacht. Für die Blinkfrequenz sind 10kOhm Widerstände prima.

Aber nun genug gequatscht, seht selbst:

Achtung! Der Download der Videodatei kann ein wenig dauern!

Schönes Wochenende

Advertisements